Zum Hauptinhalt springen
Essen und Trinken

Vom Klops im Allgemeinen

Beliebt ist er ohne Zweifel, als Happen zwischendurch, als Hauptmahlzeit, zum Bier oder beim Picknick.  
von ct
Foto: Erwin Lorenzen

Dabei hat er viele Formen und Namen.  Die „Königsberger Klopse“  kennt man  als eine Spezialität aus Ostpreußen. Noch kleiner kommt das Hackfleischbällchen italienisch als „Pastasciutta“ daher. Das ist natürlich, wie könnte es auch anders sein, ein  Nudelgericht mit einer Tomaten-Hackfleischbällchen-Soße. Diese beiden Varianten werden eher gekocht als gebraten.

In der Pfanne jedoch  fühlen sich je nach Region Frikadellen, Buletten oder Fleischpflanzerl wohl. Frikadellensagt man im Rheinland, während Nordlichter und die Leute im Berliner Umfeld den Ausdruck Buletten bevorzugen. Fleischpflanzerl stehen bei den Feinschmeckern in Bayern auf dem Speiseplan.

Die Bezeichnung “Buletten“ hat einen französischen Ursprung. Abgeleitet von „Boule“ für die Kugel brachten Napoleons Soldaten diesen Ausdruck nach Berlin.

Das süddeutsche Wort “Fleischpflanzerl“  kommt von Fleischpfannzelte. „Zelte“ nannte man dort früher flache Kuchen.

Die Geschichte des „Hamburgers“ begann, wie sollte es auch anders sein, in Hamburg. Hier legte man Fleischscheiben in ein Brötchen und fügte Bratensoße hinzu. Als kleiner Imbiss wurde er an die Arbeiter verteilt. So wanderte der „Hamburger“ in die USA aus und kam als "Hamburger" wieder zurück.

Foto: Erwin Lorenzen /www.pixelio.de
                                                                      

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Essen und Trinken

Essen und Trinken

Frau Schulze Hektik backt: "Gemüse-Pfannkuchen"

Liebe Freunde der senioren-ahlen.de! Die Winterzeit gibt uns ja reichlich Gemüse, vor allem die Kohlsorten sind in den Läden gut vertreten.
Weiterlesen
Essen und Trinken

Köstliche Rumkugeln......

.....das schnelle Geschenk aus der eigenen Küche.
Weiterlesen
Essen und Trinken

Frau Schulze Hektik backt: Brot im Topf

Liebe Leser, backen Sie auch gerne selbst Brot? Dann habe ich hier mal für Sie ein neues Rezept, nämlich ein Brot, das im Topf gebacken wird.
Weiterlesen
Essen und Trinken

Mone schmeckt´s (1)

.......nicht nur am Karfreitag! Pikante geräucherte Makrele, Bückling und Co.
Weiterlesen
Essen und Trinken

Frau Schulze Hektik backt: "Struwen"

Struwen sind Pfannkuchen, die überwiegend im Münsterland traditionell am Karfreitag gegessen werden.
Weiterlesen
Essen und Trinken

Frau Schulze Hektik kocht: Vegetarische Linsen-Frikadellen

Liebe Leser der Senioren-ahlen.de, wie wäre es, wenn man ein oder zwei Mal um Monat sich dazu entschließt, eine vegetarische Mahlzeit zu servieren?
Weiterlesen