Zum Hauptinhalt springen
Natur

"Unter Beobachtung".....

dieses Gefühl, das unsere Gastautorin beschreibt, hat bestimmt jeder schon einmal gehabt. Wer wird diesmal von wem beobachtet?
von mk/ct
© diekleinebenzmann
© diekleinebenzmann

"Unter Beobachtung"

Hattest du das auch schon, das Gefühl beobachtet zu werden?
Ein komisches Bauchgefühl oder ein leichtes Kribbeln über den Rücken und du weißt, du wirst beobachtet. Du schaust auf, vorsichtig um dich, begegnest einem Blick und alles ist gut.
Aber wenn du nichts findest, und sich das Kribbeln auf dem Rücken verstärkt, du feuchte Hände bekommst oder einen Klos im Hals, ja dann.....

So ging es mir gestern Morgen.
Ich war im Garten, die Kühle des frühen Tages nutzen. Saß in der Hocke und jätete, als ich jäh das Gefühl bekam, beobachtet zu werden. Aber wer sollte das sein?
Kein Mensch war zu sehen, die Vögel zwitscherten, ab und zu der Ruf eines Raubvogels, Insekten umsummten mich, und in der Ferne hörte ich die trommelnden Hufe der Pferde auf ihrer Weide, ihr Wiehern oder Schnauben.

Wer sollte mich schon beobachten?
Dieses Gefühl verschwand nicht, es verstärkte sich noch.
Darum holte ich mein Handy aus dem Gartenhäuschen, um auf einen Notfall vorbereitet zu sein, und schlich nun selbst suchend durch den Garten.
Und dann war da dieser magische Augenblick - eiskalt lief es über meinen Rücken hinauf über meine Kopfhaut - oder war es hinunter ? - Mein Blick wanderte nach oben und ich sah sie:

Nicht ein Augenpaar versuchte mich zu hypnotisieren, sondern gleich zwei.
Wunderschön und riesengroß sahen sie aus. Saßen nebeneinander, fünf Meter über mir, - ja, vielleicht waren es auch sechs Meter - ein Traumpaar - im Haselnussbaum.
Zwei Waldohreulen! Und wie ich später noch feststellte, ein dritter ausgewachsener, aber wesentlich hellerer – eine silbern glänzende Waldohreule.

© diekleinebenzmann

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Natur

Natur

Kreuze......lauter grüne Kreuze!

Wer hat sie noch nicht gesehen auf seiner Fahrt durchs Land oder bei Spaziergängen, die grünen Kreuze auf Äckern, und sich gefragt, was sie zu…
Weiterlesen
Natur

"Maikäfer flieg…….

…..Dein Vater ist im Krieg"….. so heißt es in einem bekannten Volkslied. Der Text des Liedes soll aus der Zeit des 30-jährigen Krieges stammen. Jetzt…
Weiterlesen
Natur

Die Krokusse

Die Krokusse (wissenschaftlicher Name: Crocus) gehören zur Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae).
Weiterlesen
Natur

Frau Schulze Hektiks Wasserpflanzen

Nicht nur in der Aquaristik gibt es Wasserpflanzen für Aquarien, es kommen immer mehr Pflanzen in den Verkauf, die nur vom Wasser leben.
Weiterlesen
Natur

Frühlingsboten: Schneeglöckchen läuten den Frühling ein

Die wohl bekanntesten Frühlingsboten sind unsere Schneeglöckchen (botanischer Name: Gallanthus nivalis). Ihr lateinischer Name bedeutet übersetzt…
Weiterlesen
Natur

Wintergäste: Silberreiher

Silberreiher sind bereits von Weitem als leuchtender Tupfer zu erkennen.
Weiterlesen