Zum Hauptinhalt springen
Gastautoren

Sag´ es mit Poesie

Unsere Gastautorin hat sich in ihrem Gedicht den "Sommerwind" um die Nase wehen lassen. Vielleicht gefällt Ihnen auch die leichte Brise!
von mk/ct
Foto: Joujou


Sommerwind

Gräser wispern im lauen Sommerwind -
Durch grünende, blühende Wiesen
Läuft ein Hase im Zickzack geschwind.
Ich schaue und lausche verzückt, tief
Atme ich ein und muss heftig niesen.

Der Wind mir ein grünes Meer vorgaukelt -
Hohe Gräser wogen in langen Wellen
Ein Schmetterling mich umschaukelt.
Kreisend, ein Vogel in luftiger Höhe fliegt.
Sanft es mich auf den Wiesengrund zieht.

Wölkchen schweben am Himmel dahin -
Im Grase liegend ich glücklich bin.
Um mich herum zirpt es und summt
Ein Käferlein mir ein Schlaflied brummt.
Mir wird leicht, mein Bewusstsein verstummt.

©diekleinebenzmann

Foto: Joujou/www.pixelio.de

 

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Gastautoren

Gastautoren

Die Zeit

"Dafür hast du noch Zeit", das ist der Titel eines Gedichtes unserer Gastautorin. Darin beleuchtet sie die Zeit, die nur so dahinfliegt....... nutzen…
Weiterlesen
Gastautoren

"Wiedergefunden"

Eine zu Herzen gehende Geschichte unserer Gastautorin, die die Corona-Zeit mit sich bringt!
Weiterlesen
Gastautoren

Die Brieftaube

Eine Geschichte von Friederich Buchmann
Weiterlesen
Glauben und Kirche

"Tagesimpuls"

Ermutigung in schwierigen Zeiten - eine Aktion der Kirchen in Ahlen von Ilse W. Blomberg
Weiterlesen
Gastautoren

Sag´ es mit Poesie!

In diesen Tagen sollten wir nicht immer nur an das Schlimmste denken, sondern auch den Blumen am Wegesrand einen Blick gönnen. Unsere Gastautorin…
Weiterlesen
Gastautoren

"Aufräumzeit"

In dieser ungewöhnlichen Zeit mit sehr viel Zeit für Dinge, die sonst immer hinausgeschoben werden, hat sich auch unsere Gastautorin auf den Dachboden…
Weiterlesen