Zum Hauptinhalt springen
Gastautoren

Der Pinguin-Gang

Bei winterlichen Verhältnissen hält unsere Gastautorin folgenden Rat für Sie bereit......
von mk/ct
© diekleinebenzmann

Pinguin-Gang

Für jede Eltern ein ganz besonderes Ereignis, wenn das Krabbelkind seine ersten Schritte macht. Aber wie schnell wird dieser erlernte aufrechte Gang zum Alltäglichen.

Erst wieder, wenn unser zerbrechliches und bewegliches Untergestell uns Schwierigkeiten bereitet, denken wir daran. Wie schnell werden wir unsicher, wenn der Boden schwankt, auf eine hohe Leiter steigen, wenn wir über eine Hängebrücke gehen oder uns auf einem Boot befinden.
Im Winter, wenn bei rutschigen und glatten Witterungsverhältnissen, da hilft unser der ach so aufrechte Gang wenig. Pinguin haben, obwohl sie aufrecht gehen, keine Probleme mit Glätte.

Nein, natürlich nicht!

Es gibt viele Anleitungen, wie wir uns bei diesem Wetter verhalten können. Ich stoße im Internet auf Artikel verschiedenster Webseiten, z.B.:

„Geben Sie sich ausreichend Zeit, um an Ihr Ziel zu gelangen.“

„Gehen Sie langsam.“

„Strecken Sie Ihre Arme aus, um das Gleichgewicht zu behalten.“

„Blicken Sie nach unten beim Gehen.“

Leider neige ich dazu, die Hände in die Manteltaschen zu stecken, während ich, himmelwärts blickend, über vereiste Wege galoppiere.

Danke für die guten Tipps.

Als ich noch vor mich hin meckere, lese ich den Satz: „Gehen Sie wie ein Pinguin.“

Wie bitte?

Also machen wir es den Pinguinen nach.
Aufrecht und entspannt stehen.
Arme eng an die Seiten pressen.
Handflächen hochklappen, bis sie parallel zum Boden sind.
Brust raus, Schultern zurück.
Gleichgewicht auf das VORDERE Bein legen.
Loswatscheln.

So watschele ich jetzt, wenn es wieder einmal glatt wird, pinguingleich auf den Bürgersteigen entlang und hoffe, dass mich keiner sieht, der mich kennt.

Ich wünsche euch bei der winterlichen Witterung einen aufrechten Gang mit Spaßfaktor. Sagt den Menschen und den Pinguinen in eurem Leben, wie gern ihr sie habt und wie wichtig sie euch sind, denn wir wissen nicht, wie lange wir zusammen sein werden.

©diekleinebenzmann

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Gastautoren

Gastautoren

"Frühlingsduft"

Heute beginnt der meterologische Frühling. Unsere Gastautorin hat sich ein wenig Frühlingsluft um die Nase wehen lassen. Tun Sie es doch auch!
Weiterlesen
Gastautoren

"Zurück zur Natur"

Die Corona-Zeit hält so manche Überraschung bereit....... meint unsere Gastautorin.
Weiterlesen
Gastautoren

"....... und der Nachbar freut sich"

eine kleine Geschichte von unserer Gastautorin. Vielleicht ist  Ihnen so etwas auch schon mal passiert!
Weiterlesen
Gastautoren

Corona

ein Gedicht von unserer Gastautorin. Viel Spaß beim Lesen!
Weiterlesen
Gastautoren

Das "kann passieren", ........

..... wenn sich Sterne ineinander verlieben, meint zumindestens unsere Gastautorin.
Weiterlesen
Gastautoren

Goldener Oktober

Auch in diesen schwierigen Zeiten können wir uns an der Natur erfreuen.                                                                              …
Weiterlesen