Zum Hauptinhalt springen
Allgemeines

Ruhmanns haben Ahlens schönsten Garten

So richtig damit gerechnet hatte Barbara Ruhmann nicht. Umso größer war ihre Freude, als sie die Nachricht erreichte, den diesjährigen Fotowettbewerb „Ahlens schönste Gärten“ gewonnen zu haben.
von sb/gv
Bei spätsommerlichen Temperaturen überreichten Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Anne Althaus (r.) den Preis für den Gewinnergarten an Lukas Boes, Josef Ruhmann, Barbara Ruhmann und Hubertus Ruhmann (v.l.).
Gewinner des Wettbewerbs Platz 01 Garten von Barbara Ruhmann
Platz 02 Garten von Sabine Knauer
Platz 03 Garten von Ursula Schulze-Horsel
Platz 04 Garten von Erwin und Rosemarie Glaser
Platz 05 Garten von Kati Rogalla
Platz 06 Garten von Roswitha Philips
Platz 7 Garten von Andre Venjakob
Platz 08 Martin und Monika Schneider
Platz 09 Garten von Reinhold Leuthardt
Platz 10 Garten von Marie-Theres und Michael Große-Drenkpohl
Platz 11 Garten von Doris Schulze-Beerhorst
Platz 12 Garten von Anja Richter
Platz 13 Garten von Annette Ostendorf
Platz 14 Garten von Dora und Walter Neuhaus
Platz 15 Garten von Ute Joussen
Platz 16 Garten von Elke Diekneite

„Ich habe erst einmal alle Verwandten und Bekannten informiert“, berichtete die Gewinnerin während der Preisverleihung im – wo wohl sonst? - eigenen Garten.

Dabei war ihr bei der Einsendung der ersten Fotos sogar noch ein kleines Malheur passiert. „Die Fotos waren etwas unscharf, weil unser Hund ins Handy gebissen hat“, erzählte Barbara Ruhmann schmunzelnd. Im zweiten Anlauf aber funktionierte dann alles: Die Schärfe stimmte und die dreiköpfige Jury der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ nahm ein Gartenbild von ihr schnell in die engere Auswahl. „Trotzdem war die Entscheidung nicht leicht. Am Ende haben uns die Blütenvielfalt und der alte Baumbestand bei Frau Ruhmann besonders überzeugt. Der Garten hat alles, was einen typischen Bauerngarten ausmacht“, sagte Anne Althaus, Mitarbeiterin in der Leitstelle.
Da der Tag der offenen Gärten in diesem Jahr ausfallen musste, hatten die Leitstelle und das SINN-Netzwerk alternativ zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Mit durchschlagenem Erfolg: „Wir hatten über 400 Einsendungen von etwa 100 verschiedenen Personen“, so Althaus. In den vergangenen gut zwei Wochen lief über Ahlen-App und städtischer Homepage der Countdown: Jeden Tag gab es ein neues Foto zu sehen. Angefangen mit Platz 16 und endend mit Platz 1. „Es hätten sicherlich noch viel mehr Fotos Auszeichnungen verdient gehabt. Die Vielfalt der Bilder war beeindruckend. Am Ende hat das Jury-Team der Leitstelle aber eine verdiente Siegerin ermittelt“, so Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der den Preis im Garten von Barbara Ruhmann übergab.
Neben einem Gartenbuch erhielt die Gewinnerin einen Gutschein einer örtlichen Gärtnerei und 16 Postkarten mit den verschiedenen Motiven der Erstplatzierten. Gefragt nach dem Rezept für ihren schönen Garten antwortet Barbara Ruhmann: „Man muss gar nicht immer so viel machen. Man sollte manche Pflanzen, die sich ohnehin wohlfühlen, auch einfach wachsen lassen und muss nicht immer mit Gewalt irgendwas ansiedeln. Es darf auch nicht zu ordentlich sein. Ein gewisser, ordentlicher Rahmen reicht. Der Kontrast macht es aus.“

 

Zurück zur Übersicht

Mehr zum Thema Allgemeines

Allgemeines

Wer findet "Ahlmut" (8)

In der Runde 8 suchen wir dieses Mammut. Wer hat es schon mal gesehen? Machen Sie mit bei diesem Ratespiel und schreiben Sie uns!
Weiterlesen
Allgemeines

Mit der VHS durch Ahlen - Ahlener Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad

Am Samstag, 7. August, bietet die VHS von 13 bis 19 Uhr eine Stadtrundfahrt durch Ahlen an.
Weiterlesen
Freizeit

Frau Schulze-Hektik: Shabby look oder Shabby chic?

Heute liebe Leserinnen und Leser, habe ich mal ein paar Vorschläge, wie sie ihren romantischen Garten mit verspielten Dekorationen ein wenig Shabby…
Weiterlesen
Allgemeines

"Neue Voicemail": Betrugsversuch per SMS

die Verbraucherzentrale NRW warnt vor einer neuen Betrugsmasche per SMS:
Weiterlesen
Allgemeines

Wer findet "Ahlmut"? (7)

Weiter geht es bei uns mit der Suche nach "Ahlmut". Helfen Sie dabei mit!!!
Weiterlesen
Gastautoren

Unsere Sprache lebt....

zu diesem Thema erreicht uns ein Beitrag unserer Gastautorin. Schreiben Sie uns dazu Ihre Meinung!!!
Weiterlesen