Besichtigung der Zeche Westfalen und Besteigung der Zechenhalde


Unter Leitung von Horst-Dieter Schulte findet am Samstag,  16.9.2017, Treffpunkt um 14.30 Uhr am Haupteingang zur Lohnhalle der Zeche Westfalen, eine kostenlose Führung durch die Zeche Westfalen statt mit anschließender Besteigung der Zechenhalde.

Foto: Privat

Was tut sich Neues auf der Zeche Westfalen? In der Lohnhalle, in den Kauen oder in den anderen Räumen der ehemaligen Zeche Westfalen? Hier sind heute das BigWall-Kletterzentrum, verschiedene Firmen und Büros, das Grubenwehr-Museum, das Schulprojekt Phänomexx und sicher auch noch die eine oder andere Überraschung zu finden.

Bei schönem Wetter bietet die Zechenhalde einen wunderbaren Ausblick auf den gesamten Kreis Warendorf. Der Weg über das ehemalige Zechengelände soll genutzt werden zu einigen fachkundigen Erläuterungen über die Situation und die Zukunft dieses Gebietes.

Horst-Dieter Schulte war viele Jahre lang Leiter der Stadtentwicklungs- und Stadtplanungsabteilung der Stadt Ahlen. Karl-Heinz Meiwes ist Stellv. Bürgermeister der Stadt Ahlen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Arbeit & Leben" DGB/VHS.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung und weitere Infos bei der VHS, Markt 15, 59227 Ahlen, unter der Tel.-Nr. 02382/59-436