Sag´ es mit Poesie!


Über den "Wanderer" schreibt diesmal unsere Gastautorin Monika Santus gereimte Zeilen. Viel Spaß beim Lesen!

Foto: Rainer Sturm

Der Wanderer:

Mit Hut und Stab kommt er daher,

der immer lustige Wanderer.

Bei Sonne und bei Regen,

geht er mit Gottes Segen.

Im Wirtshaus da macht er gern rast,

ist ein gern gesehener Gast.

In froher und geselliger Runde,

vergeht so manche Stunde.

Dann zieht er wieder seinen Hut,

das Wandern bringt ihm frohen Mut.

Es geht durch Wiesen, Wald, und Feld,

so schön ist ja die weite Welt.

Er singt dazu ein Wanderlied und alle Vöglein singen mit.

Und wenn der Abend zieht ins Land,

und die Glocken klingen,

wird er müde und erschöpft die Nacht beim Feuerschein verbringen.


von Monika Santus

Foto: Rainer Sturm/www.pixelio.de

Werden auch Sie "Gastautorin/Gastautor" bei uns!
Für Ihre Geschichten, Gedichte, Berichte etc. stellen wir Ihnen kostenlos diese Plattform zur Verfügung.
Bitte schreiben Sie uns!