Anzahl der Ehrenamtskarten erhöht!

Die Stadt Ahlen würdigt mit der Ehrenamtskarte seit 2012 das bürgerschaftliche Engagement. Mit der Ehrenamtskarte drückt die Stadt Ahlen ihre Wertschätzung für den großen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger aus.

In Ahlen besitzen mittlerweile 131 Bürgerinnen und Bürger eine Ehrenamtskarte. In diesem Jahr ist das ein Zuwachs von über 30 Prozent. Im gesamten Kreis Warendorf sind 709 Karten ausgestellt worden. Im Vergleich zu den 13 anderen Städten im Kreis ist die Anzahl der Ehrenamtskarten in Ahlen überdurchschnittlich hoch, freut sich Anne Althaus von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“, die für die Ehrenamtskarte in Ahlen zuständig ist.

„Wir erhoffen uns aber noch mehr Ehrenamtlichen eine Karte ausstellen zu können“, so Althaus. Auch wenn die Leitstelle „Älter werden“ für die Ehrenamtskarte zuständig ist, sollen insbesondere auch Jüngere mit der Ehrenamtskarte angesprochen werden.

In Ahlen gibt es bereits eine Vielzahl von attraktiven Vergünstigungen, die stets erweitert werden. Die Ehrenamtskarte ist in allen Kommunen in Nordrhein-Westfalen gültig.
Vereine oder Organisatoren können gerne Vorschläge für die Verleihung der Ehrenamtskarte bei der Leitstelle „Älter werden“ einreichen.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Leitstelle „ Älter werden in Ahlen“ bei Anne Althaus, 3.Etage Raum 340, oder telefonisch unter der Nummer 02382/59 743, E-Mail: althausastadt.ahlende