"Mama, du bleibst bei mir"

Erstellt von ct | |   Startseite


Lesung mit Ruth Schneeberger
am Donnerstag, 12. März 2020, 19.00 Uhr, in der Stadtbücherei.



Die Autorin erzählt in ihrem sehr persönlichen Buch, wie ihre lebenslustige und starke Mutter von einem Tag auf den anderen durch einen Schlaganfall zum Pflegefall wird und wie sie die Entscheidung trifft, deren Betreuung daheim zu organisieren. Es wird eine Zeit, die alle gängigen Vorstellungen widerlegt.

Dass sie ihre Mutter von 2008 bis 2018 pflegen würde, hätte niemand gedacht. Erst recht nicht, wie schön diese Jahre für beide werden würden. Am allerwenigsten aber hätte Ruth Schneeberger erwartet, welche riesigen Knüppel ihr zwischen die Beine geworfen werden - von Behörden, Ärzten, Pflegern und der Krankenkasse. Dennoch macht sie Angehörigen Mut, das Wagnis der häuslichen Pflege einzugehen, denn in den eigenen vier Wänden dreht sich nichts um den finanziellen Gewinn, sondern alles um die Hauptperson: den Patienten.

Ruth Schneeberger, 1978 am Niederrhein geboren, hat nach ihrem Abitur bei der „Neuen Rhein Zeitung“ als Journalistin mit dem Schreiben angefangen und seitdem nie wieder aufgehört. Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Kommunikationswissenschaften in Köln und München folgten Stationen bei „RTL“, dem „Kölner Stadtanzeiger“ und der „Elle“. Seit 2005 ist sie Autorin bei der „Süddeutschen Zeitung“ und seit 2007 bei „SZ.de“ in München. „Mama, du bleibst bei mir“ ist Schneebergers erstes Buch.

Die Lesung ist eine Veranstaltung der VHS Ahlen in Kooperation mit der Mayerschen Buchhandlung Sommer, der Volksbank Ahlen und der Stadtbücherei Ahlen.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der VHS Ahlen und an der Abendkasse für 8 EUR / 6 EUR ermäßigt. Schülerinnen und Schüler zahlen lediglich 2 EUR Eintritt. Weitere Informationen unter www.vhs-ahlen.de oder telefonisch bei der VHS Ahlen unter 02382 / 59436.

 

 

 





 

 

 

 

 

 

 

Zurück