2. Ahlener Vereinswerkstatt - Workshop „Vorstandsarbeit professionell“


- Workshop „Vorstandsarbeit professionell“

am Dienstag, den 3. September, um 17.30 Uhr, im Mittrops Hof, Görlitzer Str. 1

Die 1. Ahlener Vereinswerkstatt am 08. Mai mit Referent Krekeler, Mittrops Hof bis auf den letzten Platz belegt.

Im Rahmen des Projektes „Vereinsbegleiter*innen“ findet am Dienstag, den 3. September, um 17.30 Uhr die 2. Ahlener Vereinswerkstatt mit einem Workshop zum Thema „Vorstandsarbeit professionell“ statt.

Nachdem sich die 1. Ahlener Vereinswerkstatt im Mai zum Thema „Datenschutz“ als großer Erfolg erwiesen hat, wird der Rechtsanwalt Christoph Krekeler aus Dortmund als fachkundiger Referent erneut den Workshop leiten.

Inhaltlich wird es um die Belange der eingetragenen sowie nicht eingetragenen Vereine und die Aufgaben und Befugnisse des Vorstands nach § 26 BGB Gemeinnützigkeit des Vereins gehen. Hierbei spielen auch der ordnungsgemäße Ablauf einer Mitgliederversammlung, der Umgang mit Anträgen und die Haftung von Vorstand und Verein eine wichtige Rolle.

„Nicht selten herrscht Unsicherheit im Rahmen der Tätigkeit in einem Vereinsvorstand darüber, welche Anforderungen das Vereinsrecht an die Ausübung des jeweiligen Amtes stellt. Im Workshop werden deshalb die Aufgaben und Befugnisse beschrieben.“, erläutert Nicole Becker, ehrenamtliche Vereinsbegleiterin. Anhand praktischer Beispiele wird die Bewertung eines Haftungsfalles geübt und auf die Unterschiede des eingetragenen und nicht eingetragenen Vereins eingegangen.

„Wer sich an die Vorstandsarbeit in einem Verein heranwagen möchte oder bereits ein Amt im Vorstand ausübt, ist hier absolut richtig. Interessant wird sicherlich auch die Auswertung der durchgeführten Vereinsumfrage.“, verspricht Cristina Loi von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“.

Anmeldungen für die Vereinswerkstatt werden noch bis zum 30. August entgegen genommen.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Auch für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Information und Anmeldung bei: Leitstelle „Älter werden in Ahlen“,

Westenmauer 10, 59227 Ahlen unter Telefon: 02382/59-467 (Cristina Loi) oder 0171/2674147 (Nicole Becker), Mail: Vereinsbegleiterwebde, www.ahlen.de

Hintergrund - Projekt „Vereinsbegleiter*innen“

Wer ehrenamtlich in Vereinen tätig ist, kennt die aktuellen Nöte und Herausforderungen. Dazu gehören u.a. die Nachwuchsgewinnung bzw. der Generationswechsel, die Sponsorenakquise sowie die Suche nach neuen Vorständen. Hier setzt das Projekt der „Vereinsbegleiter*innen“ an. Das Ziel ist, nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“, eine Unterstützung für Vereine und Vorstände zu entwickeln, um gemeinsam die stetig wachsenden Aufgaben zu meistern und das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Vereinen zu fördern.

Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband NRW hat ein Programm aufgelegt, in dessen Rahmen 10 Vereinsbegleiter*innen im Laufe des Jahres 2018 in Nordrhein-Westfalen ausgebildet wurden. In Ahlen steht Ihnen Nicole Becker als ehrenamtliche Vereinsbegleiterin, mit Unterstützung der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“, als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Im Vordergrund steht immer die gegenseitige Unterstützung und Beratung, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Hier geht´s zur Einladung!