Fahrradwallfahrt nach Telgte


Fahrradwallfahrt nach Telgte

 

Am Sonntagmorgen um 7:30 Uhr trafen sich, trotz schlechten Wetterprognosen, ca. 20 mutige Fahrradfahrer aus Ahlen und Vorhelm in der Pfarrkirche um vom Pfarrer Kroes den Reisesegen zu empfangen.
Nach den Segen fuhren die Radfahrer zur Rückämper Kapelle in Enniger und weiter zu den restlichen 3 Stationen in den Bauerschaften Wessenhorst und Rinkhöven.
An den Stationen wurde gemeinsam gebetet und gesungen. Gegen 10°° Uhr erreichten die Wallfahrer das Pfarrheim in Everswinkel. Empfangen wurden die Radfahrer an schön gedeckten Tischen mit heißen Kaffee Kuchen und kalten Getränken.

Nach dem Auffrischen haben die Pilger in der Pfarrkirche St.Magnus  Everswinkel, gemeinsam mit der Pfarrgemeinde, den Gottesdienst gefeiert. Anschließend ging die Fahrt weiter nach Telgte.
Nach der Ankunft in Telgte wurde gemeinsam der Kreuzweg gegangen und gebetet.

Bis zum Eintreffen der Fußwallfahrer aus Ahlen war noch Gelegenheit für ein persönliches Gebet in der Gnadenkapelle.

Gegen 15°° Uhr zogen die Radwallfahrer mit den Ahlener Fußwallfahrer gemeinsam in die Kirche ein und feierten die Begrüßungsandacht mit den anschließenden Pilgersegen.
Nach einer kurzen Pause ging es dann wieder zurück Richtung Vorhelm.
Eine Stärkung mit Schnittchen gab es auf dem Heimweg, beim schönen Sonnenschein, im Garten des Landkaffees Eichenhof. Gegen 19°° Uhr trafen dann die Radfahrer in der Hofkapelle Woeste in Enniger ein, um dem Tag mit dem Abschlussgebet und Abschlusssegen den Pilgertag zu beenden.