24. SINN-Konferenz: „Ehrenamt macht gesund, reich und sexy“


Franz Müntefering: „Wir können was bewegen“

Unter dem Motto „Ehrenamt macht gesund, reich und sexy“ findet am Freitag, den 7. September 2018 die 24. SINN-Konferenz statt.

Franz Müntefering

Ehrenamtliche SINN-Netzwerkler und hauptamtliche SINN-Netzwerk-Koordinatoren werben gemeinsam für die SINN-Konferenz v.r. Ursula Woltering, Heinz Rheinhard, Yougha Holtermann, Helmut Unkhoff, Angelika Knöpker, Günter Vandenbrück, Manfred Kehr, Cristina Loi

Das Ahlener SINN-Netzwerk rollt dem Ehrenamt symbolisch den roten Teppich aus und rückt das vorbildliche ehrenamtliche Engagement zahlreicher Menschen im Ahlener SINN-Netzwerk und darüber hinaus ins Blickfeld.

Das Team der städtischen Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ strickt gerade mit Hochdruck am Programm. „Im Zentrum steht die 1. Ahlener Ehrenamtsbörse sowie der Markt neuer Ideen. Dort zeigen Ahlener Initiativen, was sie tun und welche Angebote sie für Ehrenamtliche haben.“, so Cristina Loi.

Zur gebührenden Aufmerksamkeit trägt die Teilnahme des ehemaligen Vizekanzlers und Bundesministers Franz Müntefering bei. Müntefering kommt als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. nach Ahlen. Nach seinem Rückzug aus den politischen Ämtern ist er nicht nur selbst ehrenamtlich tätig, sondern setzt sich auch aktiv für das Ehrenamt ein.

„Außerdem erwarten wir einen spannenden Vortrag über ‚das neue Ehrenamt‘. Brita Kurth vom Alten Backhaus e.V. in Münster ist seit Jahren in der Ehrenamtsarbeit tätig und hat viele Anregungen für uns im Gepäck.“, betont Loi.

Auch die Sinne kommen bei der Konferenz nicht zu kurz.
Loi: „Wir planen ein Musikquiz mit Preisvergabe. Mehr möchte ich noch nicht verraten.“

Die 24. Ahlener SINN-Konferenz findet von 15.00 bis 20.00 Uhr in der Markthalle im ehemaligen Lokschuppen der Zeche Westfalen, Zeche Westfalen 20, statt.
Die Begrüßung und thematische Einführung übernimmt Ulla Woltering als Leiterin des Fachbereichs Jugend, Soziales und Integration. Manfred Kehr und Cristina Loi führen als Moderatoren durch das genauso informative wie unterhaltsame Programm.

Für das gastronomische Wohl der Besucherinnen und Besucher ist ebenso gesorgt. Es werden Kuchen, warme und kalte Getränke, und zum gemütlichen Ausklang ein Grillbuffet angeboten. Der Eintritt sowie das gastronomische Angebot sind kostenlos. Auf Anfrage wird ein Fahrdienst angeboten.

Weitere Informationen bei Cristina Loi, TEL 02382 – 59467.

Hier geht´s zum Programm!