Frau Schulze Hektik grillt!


Liebe Leser,
wie wäre es, wenn Sie bei der nächsten Grillfete mal gefüllte Ciabattas auf den Tisch bringen?
Ich zeige Ihnen wie es geht........

Foto: monrö

Foto: monrö

Foto: monrö

Die Ciabattas in Abständen von 2 Zentimetern einschneiden, aber nicht durchschneiden!

Je nachdem was Sie einfüllen möchten, auf jeden Fall gehört in erster Linie Frischkäse dazu. Ich bin überzeugt, danach kommen Ihnen viele Varianten in den Sinn.

Zutaten für  3 verschiedene Variantionen:

3 x Ciabatta Brot

2 P. Frischkäse

1 Tüte Pizza Käse

In feine Stückchen geschnittene Salami, Schinkenwürfel, Kochschinken.

Zubereitung:

Frischkäse und die Hälfte vom Pizzakäse verrühren.

Dann alles dritteln und jeweils eine der Wurstsorten unterheben.

Zum Schluss Frühlingszwiebeln unterheben.

Danach drücken Sie die Schnittstellen vom Brot auseinander und geben pro Ciabatta eine der Füllungen zwischen die einzelnen Scheiben.

Geben Sie die Brote in eine offene Alufolie, wenn Sie noch übrig haben, geben Sie Frühlingszwiebeln und auch kleine Ananas-Stückchen oder Wurstsorten über die Ciabattas und darüber dann den restlichen Pizzakäse.

Sie können bei der Dekoration Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Nun noch alles für 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft aufbacken.

Wenn das Grillgut noch nicht fertig ist, kann man sich immer schon mal ein Stückchen abschneiden und es als Vorspeise genießen.

Probieren geht über Studieren.

Mit lieben Grüßen aus dem Dörfchen, Ihre Frau Schulze Hektik.